BamS mit Umfragen Service Gewinnspielen und Kochbuch

Sport und Fussballklassiker in der Bild am Sonntag

Bei der Bildzeitung handelt es sich um eine Boulevardzeitung. Sie wird vom Axel Springer Verlag herausgegeben und ist die auflagenstärkste täglich erscheinende Zeitung in Deutschland. Sie erscheint von Montag bis Samstag mit einer Auflage von circa 3 Millionen Stück. Mit diesen verkauften Exemplaren erreicht sie bis zu 12 Millionen Leser. Am Sonntag erscheint nicht die Bildzeitung sondern ihr Ableger, die Bild Am Sonntag. Die BamS - mit Umfragen, Service, Gewinnspielen und Kochbuch ist die bekannteste deutsche Sonntagszeitung. Von ihr erscheinen bis zu 1,7 Millionen Exemplare.

Diese besondere Form der Boulevardzeitung wurde erstmal am 29. April 1956 herausgegeben. Sie ist die auflagenstärkste Sonntagszeitung in Europa und hat ihren Sitz in Berlin. Im Gegensatz zur normalen Bildzeitung will sich die Bild am Sonntag etwas familienfreundlicher präsentieren. Im Zuge dessen werden Sex und Gewalt nicht in dem Ausma? präsentiert wie es sonst der Fall ist. Au?erdem wurde das Format der Seiten ein wenig kleiner konzipiert.

Passender Weise muss man die Zeitung nicht am Kiosk kaufen sondern kann sie sich nach Hausse liefern lassen. Darüber hinaus wird sie von 30.000, von Tür zu Tür ziehenden Händlern direkt an der eigenen Haustür verkauft. Alle diese Händler sind gemeinschaftlich im Sonntagsclub organisiert. Neben diesen mobilen Händlern kann man die Zeitung auch in Bäckereien oder Tankstellen kaufen. Die zu Beginn unter dem Namen Abendblatt am Sonntag erschienene Zeitung ist weiterhin an vielen anderen sonntags öffnenden Geschäften zu haben. Derzeitiger Chefredakteur ist Walter Mayer und ihr Herausgeber Kai Diekmann. Dieser trat im Juli 2008 die Nachfolge von Claus Strunz an.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE