www.PeterZahlt.de kostenlos ins Ausland telefonieren

www.PeterZahlt.de kostenlos ins Ausland telefonieren

Eigentlich hei?t es ja immer, dass heutzutage niemand mehr etwas zu verschenken hat, aber anscheinend gibt es im Internet einen ominösen Peter der für andere zahlt. Und zwar nicht irgend etwas, sondern die Telefonkosten.

Die Anwendung ist einfach, nach der Anmeldung auf www.peterzahlt.de wählt man zwischen zwei Optionen. Unter PeterZahlt Classic gibt man die eigene Telefonnummer und die desjenigen ein, den man anrufen möchte. Dann werden beide Gesprächspartner angerufen und verbunden, dann beginnt die kostenlose Gesprächszeit von 30 Minuten. Da es bei dieser Option immer wieder zu Wartezeiten wegen der begrenzten Leitungen kommen kann bietet Peter Zahlt die Option der Selbsteinwahl an, bei der der Anrufer den Anruf selbst weiterleiten kann.

Der Service von www.peterzahlt.de ist nicht nur auf Deutschland begrenzt, sondern gilt auch für 40 andere Länder weltweit. Unter anderem auch nach Australien, Neuseeland, China, Singapur, Japan, Kanada, die USA und selbst in den Vatikan.Innerhalb Europas sind 20 Länder in den Service eingebunden, teilweise auch die Mobilfunknetze. Die Verbindungen in die Mobilfunknetze sind allerdings auf 30 Sekunden beschränkt, bedingt durch die hohen Kosten für Mobilfunkverbindungen in Deutschland.Immerhin genug Zeit kostenlos kurz um einen Rückruf zu bitten. Als Service hierzu bietet PeterZahlt eine bestimmte Handy-Software an, au?erdem können die angerufenen Nummern in einem persönlichen Telefonbuch verwaltet werden.

Einiges muss man allerdings in Kauf nehmen um über www.peterzahlt.de kostenlos telefonieren zu können, zum einen die auf 30 Minuten beschränkte Telefonzeit, dann die eingeschränkte Telefonzeit zwischen 6 Uhr morgens und 3 Uhr nachts und die Einblendung eines sogenannten Informationsprogramms, in dem man sich durch Auswahl bestimmter Themengebiete während des Gesprächs weiterklicken muss.

http://www.peterzahlt.de

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE